Konrad-Adenauer-Stiftung stellt Thomas Keller als neuen Leiter vor

Bei der Konrad-Adenauer-Stiftung Namibia - Angola hat zu Beginn des Jahres ein Führungswechsel stattgefunden. Nachdem zunächst im Juli 2016 Reinhard Willig als Interimslösung die Leitung des etwas überraschend ausgeschiedenen Bernd Althusmann übernommen hatte, hat die KAS in Thomas Keller nun einen langfristigen Leiter gefunden. Der erst 36-jährige ist mit Namibia und Afrika insgesamt bestens vertraut. Nun hat er sich erstmals der Presse vorgestellt. Jasko Rust war für uns dabei.
Loading player...